Alle
A
B
D
E
F
G
I
K
L
M
N
P
R
S
T
Ü
V
W
Z


Kritisches Lesen

Definition 

Kritisches Lesen ist eine Haltung gegenüber Texten, die zu einem Urteil über den Text führen soll.

Erläuterung 

Damit man einem Text gegenüber eine kritische Lesehaltung einnehmen kann, braucht es eine bestimmte Distanz zum Text: Zum einen soll man nicht alles glauben, was geschrieben wird, zum andern aber auch nicht alles hinterfragen. Die Frage, wann eine kritische Lesehaltung nötig ist, muss in Verbindung mit dem angestrebten → Leseziel und mit der vorliegenden → Textsorte beantwortet werden.

Beispiel

Wer einen Roman zum blossen Vergnügen liest, braucht dem Text gegenüber nicht eine kritische Haltung einzunehmen; anders dagegen, wenn der Roman aus dem Blickwinkel eines Literaturkritikers oder einer Kritikerin gelesen wird. Wenn es sich um einen Zeitungsartikel handelt, sollte jedoch grundsätzlich eine kritische Haltung eingenommen werden.

Querverweise  

→ Genaues Lesen
→ Kritisches Lesen
→ Leseanforderung
→ Leseziel klären
→ Textsorte

Weitere Hinweise   → Kritisches Lesen
as