Literatur suchen und finden

Recherche bedeutet nicht, so viel zu finden wie möglich, sondern das Richtige zu finden und nur so viel davon, wie man verarbeiten kann. (Frank/Haacke/Lahm 2007: 33)

 

Themenfindung, Themeneingrenzung, Fragestellung und Literaturrecherche gehören eng zusammen: Um ein Thema zu finden und einzugrenzen oder eine → Fragestellung zu formulieren, muss Fachliteratur konsultiert werden. Umgekehrt bestimmen ein Thema und vor allem die Fragestellung die Literatur, die für eine Arbeit gelesen werden muss.

 

 

Vorbereitung

  • Klären, was gefunden werden soll: Überlegen Sie sich vor jeder Recherche (auch bei einer ersten Annäherung), was Sie finden möchten. Bei einer Recherche kommt man ansonsten schnell vom 100sten ins 1000ste.

Einstieg in die Recherche

  • Literaturvorschläge des Dozenten, der Dozentin bzw. Literaturangaben zum Modul: Bei diesen Literaturangaben handelt es sich in der Regel um einführende Werke, die als Ausgangspunkt für Ihre weiteren Recherchen dienen können.
  • Einführungstexte (Basisartikel, Einführungswerke etc.): Wählen Sie einen möglichst aktuellen und grundlegenden Text zu Ihrem Themengebiet aus. Im Literaturverzeichnis zu diesem Einführungstext finden Sie mit grosser Wahrscheinlichkeit weitere wichtige Texte.
  • Nachschlagewerke, Lexika: Lesen Sie den entsprechenden Artikel zu Ihrem Thema in einem Fachlexikon, das speziell für die Disziplin erarbeitet wurde, in der Sie Ihre Arbeit schreiben.
  • Wikipedia: Die Online-Enzyklopädie Wikipedia kann ein guter Einstieg sein, um sich über ein Themengebiet zu informieren. Zwar sind die Inhalte mit Vorsicht zu geniessen (und deshalb auch nicht zitierwürdig), weil die Autorenschaft jeweils unklar ist, doch findet sich bei den einzelnen Artikeln oft grundlegende Literatur zum Thema.
  • Literaturrecherche im Internet: Wenn Sie Ihr Thema mit einer Internetsuchmaschine eingeben, führt dies meist zu einem sehr unbefriedigenden Suchresultat. Für Suchstrategien im Internet folgen Sie dem Link oben.

Spezifische Literatur finden

  • Hinweisen aus Literatur folgen: Wenn Sie sich in Ihr Themengebiet einlesen, stossen Sie immer wieder auf Hinweise auf weitere wichtige Literatur. Namen von AutorInnen, Konzepte oder Modelle, die in einem → Kontext häufig auftauchen, können als Wegweiser zu weiterer Literatur gelesen werden.
  • Suchstrategien verfeinern: Im Rahmen einer spezifischen Liertaturrecheche müssen Sie auf speziellere Suchinstrumente wie Fachbibliografien oder Literaturdatenbanken zurückgreifen. Informieren Sie sich in Ihrer Bibliothek über die Zugriffsmöglichkeiten. Informationen zum Zugriff via Internet finden Sie hier.
  • Fachzeitschriften: Aktuelle Jahrgänge von Fachzeitschriften sind zum Teil noch nicht ausgewertet und deshalb noch nicht via Bibliografien und Kataloge auffindbar. Hier empfiehlt es sich, die Inhaltsverzeichnisse der aktuellen Jahrgänge von relevanten Zeitschriften durchzublättern.

 

Achtung: Es ist sehr selten der Fall, dass es zu einem Thema keine Literatur gibt. Wenn Sie nichts finden, müssen Sie eventuell Ihre Suchstrategie ändern.

 

Literatur in Bibliotheken finden

  • Bibliothek kennenlernen: Um eine Bibliothek effizient nutzen zu können, muss man sie kennen. Es empfiehlt sich deshalb sehr, eine Einführungsveranstaltung zu besuchen, die die meisten Bibliotheken in regelmässigen Abständen anbieten.
  • Umgang mit Bibliothekskatalogen: Machen Sie sich mit den verschiedenen Bibliothekskatalogen Ihrer Bibliothek vertraut: Neben Online-Katalogen (Links zu Online-Katalogen) haben viele Bibliotheken noch (vor allem ältere) Teile ihres Bestandes via Zettelkataloge erschlossen.
  • Suche via Schlagwörter: Bibliotheken beschlagworten ihre Bestände. Profitieren Sie davon, indem Sie mit Schlagwörtern suchen. Brauchbare Schlagwörter finden Sie auch in Einführungen oder Grundlagenliteratur.
  • Fachpersonal fragen: Nutzen Sie die Fachkompetenz des Bibliothekspersonals. Fragen Sie, wenn Sie nicht weiterkommen, die BibliothekarInnen. Sie können Ihnen nicht nur bei der Benutzung der Bibliothek helfen, sondern auch Suchstrategien aufzeigen.

Literatur verwalten

  • Bibliografische Angaben festhalten: Notieren Sie sich unbedingt möglichst genau die bibliografischen Angaben und die Signatur der von Ihnen gefundenen Literatur. Es kann sonst sehr zeitaufwendig werden, bereits früher gefundene Literatur nochmals zu finden. Die gefundene Literatur können Sie auch elektronisch verwalten. Mehr zum Thema Literaturverwaltung ...

Literatur suchen und finden

Diese Seite als PDF