Literaturverwaltungsprogramme : Zotero

www.zotero.org

 

Zotero ist eine weitgehend deutschsprachige Erweiterung für den Webbrowser Firefox. Zotero eignet sich zum Sammeln, Verwalten und Zitieren unterschiedlicher Online- und Offline-Quellen. Als Literaturverwaltungsprogramm unterstützt es die Bearbeitung von bibliografischen Angaben und Literaturlisten – besonders in wissenschaftlichen Publikationen.

 

Empfehlung: Für einen ersten Kontakt lohnt es sich, den Tutorial-Screencast (ca. 3 Minuten) anzuschauen.

 

Anleitung Zotero

Die Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionalitäten von Zotero. Die umfassende Dokumentation findet sich unter www.zotero.org/support.

 

Ausgabe des Quellenverzeichnisses:

Die Empfehlungen der Schreibberatung können via den folgenden Link in Zotero geladen werden:
www.zotero.org/styles/padagogische-hochschule-fachhochschule-nordwestschweiz
(letzte Aktualisierung: 21. Januar 2015).
Alternativ können die Spezifikationen lokal gespeichert werden: padagogische-hochschule-fachhochschule-nordwestschweiz.csl

(Hinweise zur Installation, ältere Versionen, Vorschau ...)

 

Achtung: Die automatische Ausgabe des Quellenverzeichnisses kann fehlerhaft sein. Automatisch generierte Verzeichnisse sollten immer noch sorgfältig durchgesehen werden.

 

Hinweis: Der Output, der mit diesen Zitationsstil-Spezifikationen generiert werden kann, entspricht weitgehend den Empfehlungen der Schreibberatung. Kleinere Abweiungen sind systembedingt und müssen bei Bedarf bei der Überarbeitung von Hand angepasst werden.

 

Hinweis: Die csl-Datei mit den Ausgabespezifikationen oben kann auch im Literaturverwaltungsprogramm Mendeley u.a. verwendet werden. Weitere Informationen …

 
Aufruf zur Mithilfe: Wenn Sie Tipps und Tricks zu diesem Literaturverwaltungsprogramm haben, veröffentlichen wir diese gerne an dieser Stelle. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Diese Seite als PDF