Alle
A
B
D
E
F
G
I
K
L
M
N
P
R
S
T
Ü
V
W
Z


Schreibstrategien

Definition  Schreibstrategien sind Verfahren, die wiederholt zur Bewältigung ähnlicher Schreibaufgaben oder Probleme angewendet werden.
Erläuterung  Im Idealfall erproben die Schreibenden im Verlauf ihrer → Schreibentwicklung verschiedene Schreibstrategien und machen sich jene zu eigen, die sich für sie bewährt haben. Schreibstrategien sind damit personenspezifische Verfahren.
Komplexität und Schwierigkeit der zu lösenden Schreibaufgabe bestimmen zusätzlich, welche Verfahren geeignet sind, d.h. Schreibstrategien sind auch aufgabenspezifische Verfahren.
Schreibstrategien beeinflussen den Schreibprozess und wirken sich oft auch auf die Gestalt oder Form des zu verfassenden Textprodukts aus.
Beispiel Die Strategie, einen Text nicht direkt zu überarbeiten, sondern jeweils mehrere Textversionen zu erstellen, eignet sich für grössere Vorhaben wie etwa eine Masterarbeit weniger; für kleinere Texte wie Einladungsliste, Einkaufszettel etc. kann dieses Vorgehen aber durchaus geeignet sein.
Literatur  

Ortner, Hanspeter (2000): Schreiben und Denken. Tübingen: Niemeyer. (= Reihe Germanistische Linguistik 214).

as