Mitteilungen

02.08.2017

Herbstsemester 2017

Anregungen und Tipps fürs neue Semester

 

Die konkrete Vorbereitung auf das kommende Semester ist angelaufen. Anregungen, Tipps und Materialien zum (wissenschaftlichen) Schreiben und Lesen bietet die Schreibberatung der PH.

Hier zwei Beispiele:

 

Beispiel 1: Eine Diskussion schreibend vorbereiten

Was tun, wenn eine Diskussion nicht in Gang kommen will? … wenn der Eindruck entsteht, dass die Studierenden sich zu wenig auf ein Thema einlassen können? In strukturierten Journalen können Sie Studierende Themen, Fragen, kritische Einwände u.Ä. zu Inhalten eines Modulanlasses in kleinen Sequenzen schreibend erarbeiten lassen. Journale regen kritisches (Mit-)Denken an und sind ein nützliches Reservoir, auf das Sie beispielsweise während Diskussions-Flauten zurückgreifen können.

> zur didaktischen Anregung

 

Beispiel 2: Thema eingrenzen und Fragestellung entwickeln

Ein gut eingegrenztes Thema und eine möglichst klare und leitende Fragestellung sind eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen eines (wissenschaftlichen) Textes. Diese wichtige Vorarbeit lässt sich gut in eine Modulveranstaltung integrieren, indem beispielsweise die Studierenden ihre Vorhaben in Gruppen vorstellen und so auch schärfen müssen.

> diverse Materialien

 

Gerne können Sie auch eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen. Wir freuen uns auf Ihre kleinen oder umfassenden Anfragen via schreibberatung.ph@fhnw.ch.


19.04.2017

Handreichung «Quellenangaben und Zitate in wissenschaftlichen Texten»

Zitierbroschüre: 3., überarbeitete Auflage erschienen

Die Handreichung vermittelt den Studierenden der Pädagogischen Hochschule FHNW den sorgfältigen und genauen Umgang mit Quellen und Literaturangaben. Sie werden dabei nicht verpflichtet, einen bestimmten Zitierstil zu verwenden, sondern den gewählten Stil innerhalb eines Textes konsequent einheitlich anzuwenden. In dieser dritten, überarbeiteten Ausgabe wurde unter anderem die Handhabung digitaler Quellen aktualisiert.

Handreichung «Quellenangaben und Zitate in wissenschaftlichen Texten»


10.01.2017

Support-Kurse im FS17: Jetzt einschreiben!

 

Der Modulanlass Schreiben in Studium und Beruf ist ein kostenloses Angebot der Pädagogischen Hochschule FHNW: Er bietet Anregungen und Unterstützung zum Lesen und Schreiben von Texten fürs Studium und im Beruf – ob Sie nun über viel oder wenig Schreiberfahrungen verfügen.

 

Der Kurs wird im FS 2017 an allen Standorten angeboten: Terminübersicht.


Sie können sich via die reguläre Semesterbelegung für einen Kurs anmelden, den Sie unter den studiengangübergreifenden Angeboten finden: ESPortal. Sie brauchen dafür KEINE Gewichtungspunkte.

 

1. Wo finde ich die Modulanlässe «Schreiben in Studium und Beruf»?
Wählen Sie im zweiten Dropdown-Menü des Einschreibesystems der FHNW (ESPortal)
«Fakultative Veranstaltungen (ohne Credits)» (siehe Screenshot unten). Die Kurse finden sich in der dritten Rubrik.

 

2. Modulanlässe in Basel (bzw. Liestal)
Aufgrund eines systembedingten Fehlers wird auch bei den beiden Kursen, die in Basel stattfinden, als Veranstaltungsort Liestal ausgewiesen. Bitte orientieren Sie sich bei der Einschreibung an der Anlassnummer.

 

Folgende Veranstaltungen finden in Basel statt:
0-17FS.P-X-X-FESS11.EN/BBc
0-17FS.P-X-X-FESS11.EN/BBd

 

--- Screenshot ESPortal der PF FHNW: Wo sind die Modulanlässe «Schreiben in Studium und Beruf» zu finden? ---

 

 


 

29.11.2016

Campusbibliothek Brugg-Windisch

Individuelle Rechercheberatung während des Semesters

Benötigen Sie Unterstützung bei Ihren Recherchen?
Neu bietet das Team der Campusbibliothek gezielte Rechercheberatungen an. Während des ganzen Semesters sind Fachkräfte für Sie da, um Sie bei Recherchefragen individuell zu beraten und bei der Suche nach Literatur zu unterstützen.
Die Rechercheberatungen finden jeden Dienstag im Semester, jeweils ab 15.00 Uhr in der Campusbibliothek Brugg-Windisch statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.


13.01.2016

Support-Kurse im FS16: Jetzt einschreiben!

 

Der Modulanlass Schreiben in Studium und Beruf ist ein kostenloses Angebot der Pädagogischen Hochschule FHNW: Er bietet Anregungen und Unterstützung zum Lesen und Schreiben von Texten fürs Studium und im Beruf – ob Sie nun über viel oder wenig Schreiberfahrungen verfügen.

 

Der Kurs wird im FS 2016 an allen Standorten angeboten: Terminübersicht.


Die Anmeldung erfolgt über die reguläre Semesterbelegung (ESPortal). Sie brauchen dafür KEINE Gewichtungspunkte.

 

1. Wo finde ich die Modulanlässe «Schreiben in Studium und Beruf»?
Wählen Sie im zweiten Dropdown-Menü des Einschreibesystems der FHNW (ESPortal)
------- «Fakultative Veranstaltungen (ohne Credits)» ------ (siehe Screenshot unten). Die Kurse finden sich in der dritten Rubrik.

 

2. Modulanlässe in Basel (bzw. Liestal)
Aufgrund eines systembedingten Fehlers wird auch bei den beiden Kursen, die in Basel stattfinden, als Veranstaltungsort Liestal ausgewiesen. Bitte orientieren Sie sich bei der Einschreibung an der Anlassnummer.

 

Folgende Veranstaltungen finden in Basel statt:
0-16FS.P-X-X-FESS11.EN/BBc
0-16FS.P-X-X-FESS11.EN/BBd

 

Screenshot ESPortal der PF FHNW: Wo sind die Modulanlässe «Schreiben in Studium und Beruf» zu finden?

 

 


 

23.10.2015

Aus den PH Notizen Nr. 100 | Oktober 2015

Start eines Enkulturationsprozesses

 

Rund 600 Studienanfängerinnen und -anfänger lösen in diesen Tagen im Rahmen der Schreibkompetenzabklärung einen Leseauftrag mit Schreibaufgabe. Auf der Basis von zwei kontroversen Texten müssen sie dabei ein pädagogisches Thema sachlich darstellen und diskutieren. Die Schreibkompetenzabklärung zielt damit auf eine Kernkompetenz des wissenschaftlichen Schreibens: das Verarbeiten von Quellen für die eigene Argumentation. Diese Fokussierung erfolgt auf dem Hintergrund, dass die Studierenden das akademische Schreiben in relativ kurzer Zeit erwerben müssen, um erfolgreich eine Bachelorarbeit verfassen zu können.


Mit der Schreibkompetenzabklärung erhalten die Studierenden von der Schreibberatung eine erste Rückmeldung zu ihrem (wissenschaftlichen) Schreiben. Dieser Orientierungspunkt hilft ihnen bei der Entscheidung, ob sie ein Support-Angebot in Anspruch nehmen sollen. Der Kurs «Schreiben in Studium und Beruf» wird jeweils im Frühjahrssemester an allen Standorten angeboten. Er steht allen Studierenden der PH FHNW offen – unabhängig davon, ob sie die Schreibkompetenzabklärung absolviert haben oder nicht. Weitere Informationen gibt es unter www.schreiben.zentrumlesen.ch


Res Mezger, Zentrum Lesen


01.07.2015

«Schreiben in Studium und Beruf» im FS16

 

 


30.06.2015

Zitieren von E-Books

 

 


04.06.2015

Citavi: Update der Ausgabespezifikationen

 

Der Zitationsstil der Schreibberatung für Citavi ist um einen Punkt reicher. Für Mitteilungen von ähnlichen Entdeckungen sind wir sehr dankbar.

Literaturverwaltungsprogramm Citavi

 


28.01.2015

Support-Kurse im FS15: Bekannte Probleme bei der Einschreibung

 

Bei der Einschreibung für die Modulanlässe «Schreiben in Studium und Beruf» im FS15 via das Einschreibesystem der FHNW (ESPortal) sind Probleme aufgetaucht.

 

1. Wo finde ich die Modulanlässe «Schreiben in Studium und Beruf»?


Wählen Sie im zweiten Dropdown-Menü des Einschreibesystems der FHNW (ESPortal)
------- «Fakultative Veranstaltungen (ohne Credits)» ------ (siehe Screenshot unten). Die Kurse finden sich in der dritten Rubrik.

 

2. Modulanlässe in Basel (bzw. Liestal)


Aufgrund eines systembedingten Fehlers wird auch bei den beiden Kursen, die in Basel stattfinden, als Veranstaltungsort Liestal ausgewiesen. Bitte orientieren Sie sich bei der Einschreibung an der Anlassnummer.


Folgende Veranstaltungen finden in Liestal statt:
0-15FS.P-X-X-FESS11.EN/BBa
0-15FS.P-X-X-FESS11.EN/BBb

Folgende Veranstaltungen finden in Basel statt:
0-15FS.P-X-X-FESS11.EN/BBc
0-15FS.P-X-X-FESS11.EN/BBd

 

Vergleiche auch den Screenshot unten.

 

Übrigens wird umgekehrt im elektronischen Veranstaltungsverzeichnis (eVV) für die Liestaler Kurse als Veranstaltungsort fälschlicherweise Basel angegeben.

 

Am Dienstag, 3. Februar 2015, öffnet die Semestereinschreibung fürs FS15 wieder. Bei Problemen mit der Anmeldung hilft Ihnen das Team der Studienadministration gerne weiter: semestereinschreibung.ph@fhnw.ch.

 

Screenshot ESPortal der PF FHNW: Wo sind die Modulanlässe «Schreiben in Studium und Beruf» zu finden?

 


 

22.01.2015

Zotero: Ausgabespezifikationen offiziell «abgenommen»

 

 


 

29.08.2014

Citavi: Update der Ausgabespezifikationen

 

Die Citavi-Ausgabespezifikationen wurden aktualisiert. Neu stehen auch Daten zum Testen des Zitationsstils zur Verfügung.
Feedbacks zum Funktionieren sind sehr willkommen.


 

21.08.2014

Zotero: Update der Ausgabespezifikationen

 

 

Hinweis: Bei der Installation erscheint gelegentlich der folgende Warnhinweis: «fhnw_ph_schreibberatung.csl ist keine gültige CSL 1.0.1 Zitationsstil-Datei, daher funktioniert sie möglicherweise nicht korrekt mit Zotero. Möchten Sie dennoch fortfahren?»

Diese Warnung kann ignoriert werden.


 

05.08.2014

Workshop «Wissenschaftlich schreiben» für erfahrene Berufspersonen

Im Herbst/Winter 2014/15 wird in Liestal wiederum ein 4-teiliger Workshop zum Thema «Wissenschaftlich schreiben» angeboten, der sich speziell an TeilnehmerInnen des Studienprogramms für erfahrene Berufspersonen richtet.
Der Workshop bietet Anregung und Unterstützung beim Verfassen von wissenschaftlichen Texten. Nähere Informationen und das detaillierte Programm finden sich im Flyer.

Workshop «Wissenschaftlich schreiben» im HS14

 


09.07.2014

Schreiben in Studium und Beruf an der HSA FHNW

 


 

20.03.2014

Offenes Forum: TOSS - Texte online schreiben mit Schreibberatung

Vortrag von Res Mezger

Donnerstag, 20.3.2014, 18:15–20 Uhr
PH Zürich, Gebäude LAA; Raum: LAA-­L021

(8. Stockwerk, neues hohes PH Gebäude direkt beim Bahnhof)

 

Abstract


 

03.12.2013

Support-Angebot «Schreiben in Studium und Beruf»: Termine FS14

Die Termine im FS14 für das Modul «Schreiben in Studium und Beruf» stehend weitegehend fest: Termine im FS14.
Die Anmeldung erfolgt im Rahmen der regulären Semestereinschreibung im Januar 2014.


Erfahrene Berufspersonen

Im Frühling/Sommer 2014 wird in Brugg ein 4-teiliger Workshop zum Thema «Wissenschaftlich schreiben» angeboten, der sich speziell an TeilnehmerInnen des Studienprogramms für erfahrene Berufspersonen richtet, die i.d.R. den Modulanlass «Forschung und Entwicklung I: Einführung in wissenschaftliches Arbeiten» nicht besucht haben: Termine im FS14.

Workshop «Wissenschaftlich schreiben» im FS14


02.09.2013

Workshop «Wissenschaftlich schreiben» für erfahrene Berufspersonen

Im Herbst/Winter 2013/14 wird in Liestal ein 4-teiliger Workshop zum Thema «Wissenschaftlich schreiben» angeboten, der sich speziell an TeilnehmerInnen des Studienprogramms für erfahrene Berufspersonen richtet.
Der Workshop bietet Anregung und Unterstützung beim Verfassen von wissenschaftlichen Texten. Nähere Informationen und das detaillierte Programm finden sich im Flyer.

Workshop «Wissenschaftlich schreiben» im HS13

 

Update vom 23. September 2013:
Der Workshop in Liestal ist ausgebucht. Im Frühlingssemsert 2014 wird der Kurs auch in Brugg durchgeführt werden (Termine noch nicht publiziert). Zusätzlich wird im FS14 an allen Standorten das


03.07.2013

Update Navigation


10.04.2013

Zotero: Update der Ausgabespezifikationen


20.02.2013

Kurs «Recherche in Fachdatenbanken» der PH FHNW Bibliotheken

Die Bibliotheken der Pädagogischen Hochschule FHNW bieten im FS13 an allen Standorten den Kurs «Recherche in Fachdatenbanken». Das Angebot ist kostenlos und dauert 2 Lektionen.


06.02.2013

dieS-Sommerschule in Dortmund 2013

Die diesjährige dieS-Sommerschule findet vom 27.06-29.06 2013 in Dortmund zum Thema «Schreiben in der Schule - epistemisch und kommunikativ» statt.


15.11.2012
Aus den PH Notizen Nr. 70 | November 2012

Wechsel in der Leitung der Schreibberatung

Res Mezger, der seit November 2007 als Mitarbeiter der Schreibberatung tätig ist, hat die Leitung der Schreibberatung von Afra Sturm übernommen. Er bringt nicht nur hohes Fachwissen mit, sondern auch ICT-Kompetenz. Beides ist für die Schreibberatung sehr wichtig, da sie sich dezentral und online organisieren muss.
Ein regelmässiger Besuch auf der Webpage vom Zentrum Lesen (www.schreiben.zentrumlesen.ch) lohnt sich: Studierende und Dozierende finden dort ein reichhaltiges Angebot mit Unter-richtsmaterialen, Vorlagen sowie Tipps und Tricks zu den verschiedensten Aspekten des Schreibens und des Lesens. Übrigens: Die Schreibberatung twittert seit Kurzem via @SchreibenPH.
Afra Sturm bleibt der Schreibberatung in einer beratenden Funktion verbunden. Ihr sei an dieser Stelle für ihr grosses Engagement beim Aufbau der Schreibberatung herzlich gedankt.
Thomas Lindauer, Hansjakob Schneider, IFE


09.10.2012
Aus den PH Notizen Nr. 69 | September/Oktober 2012

IFE: TOSS – Texte online schreiben mit Schreibberatung

TOSS ist ein neues Online-Tool, mit dem die Schreibberatung den Studierenden individuelle Rückmeldungen zu ihrem wissenschaftlichen Schreiben geben kann. Es wird zum ersten Mal dieses Herbstsemester im Rahmen des Modulanlasses «Forschung und Entwicklung I: Einführung in wissenschaftliches Arbeiten» eingesetzt. Mit TOSS können die Studierenden ihre Texte auch selbst beurteilen und mit der Fremdbeurteilung vergleichen. Zudem wird die Fremdbeurteilung für die Beurteilenden vereinfacht.

TOSS wird im laufenden Herbstsemester zunächst im Rahmen der Schreibkompetenzabklärung eingesetzt und erprobt. Der modulare Aufbau von TOSS erlaubt auch die Verwendung in anderen Kontexten, insbesondere auch in Lehrveranstaltungen. Voraussichtlich im Frühjahr 2013 werden wir das Online-Tool interessierten Kreisen vorstellen. Eine entsprechende Ankündigung wird zu gegebener Zeit erfolgen.

Res Mezger, IFE

Informationen für Dozierende

Informationen für Studierende

Diese Seite als PDF